Inspiration: Destroyed Shorts



Man sieht sie zur Zeit überall. Ob Mittags in der City beim shoppen, abends beim Weggehen oder an den schönen Strand Beauties. Die von (fast) allen geliebte Destroyed Short. Ob mit Nieten, im Dip Dye Look, nur ausgefranst oder alles zusammen. Ich liebe sie und habe schon einige in meinem Schrank angesammelt. Am liebsten sind mir sowieso die Unikate - deswegen greife ich immer öfter zur Uralt Jeans, Käsereibe, Schere und Nieten und mache mir meine Schätzchen selbst. 
Vor allem im Online Shop Runwaydreamz, der sich auf die Destroyed Shorts und auch noch andere mit Nieten besetzte Teilchen spezialisiert hat, könnte ich jede einzelne Short kaufen!! Alle sind toll aber die Preise sind leider nicht so kontofreundlich. Also heißt es wohl: Selbst ist die Frau! Gerade bin ich wieder an einer alten Levis Short dran, ich denke ich mache bald mal wieder einen Post mit meinem neuesten DIY Sachen. Habt einen schönen Tag Darlings.

Schlagwörter: , , ,

6 Kommentare

6 Antworten zu “Inspiration: Destroyed Shorts”

  1. Hannah sagt:

    ich möchte sie ALLE! 😀

    liebe grüße.

  2. Jenny sagt:

    ich find die auch so mega geil! aber ich hab einfach viel zu viel Angst meine Jeans zu zerschneiden haha

  3. Ich find die auch sooo geil !
    ABER kann sowas leider nicht tragen.
    Würde mir – meiner Meinung nach – nicht stehen ^^
    und wäre mir auch etwas zu kurz und zu knapp 😛

  4. gixxna sagt:

    Finde sie auch zu teuer und habe jetzt vor mir bei Ebay ein paar Nieten zu bestellen 🙂

  5. Anonym sagt:

    kannst du mal ein tutorial machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.