Die perfekte Sommefrise.

Hitze, Schwüle, Bad Hair Day, Baden, Sonne? Alles kein Problem solange man das richtige Haarband zur Hand hat. Fürs Baden gehen am Donnerstag war das die beste Idee, die ich haben konnte. Man nehme einfach ein paar Haargummis, ein schönes Haarband und wie ich hier z.B. einen Haardutt, knote und binde alles irgendwie zusammen und richte alles zurecht. Ich finde, dass sich die Frisur auch im "normalen" Alltag oder sogar zum Weggehen mit viel Schmuck, großen Ohrringen usw. tragen lässt. Heute gibts mal einen ruhigen Samstag Abend mit der Pro 7 Doku "Unter fremden Decken". Sehr interessant das Ganze haha. 


Headband - Vintage // Shirt - DIY // Skirt - H&M 




Schlagwörter: , , , , , , , ,

5 Kommentare

5 Antworten zu “Die perfekte Sommefrise.”

  1. Karo sagt:

    Das mache ich auch gerne mit meinen Haaren, wenn es heiß ist, aber du hast recht, würde auch bei anderen Gelegenheiten sehr gut passen! Gerade das Schleifchen finde ich wirklich süß!

  2. Frau Pink sagt:

    Finde ich total schick! Muss ich auch mal so tragen!
    🙂

  3. Ena sagt:

    Das gefällt mir so an anderen, doch bei mir siehts einfach nur komisch aus 😀

  4. Amandine sagt:

    voll cool das Muster auf die Brille! ich hatte noch nie solche rayban gesehen

  5. Rothaariges sagt:

    Ich finde Tücher im Haar toll. Im Sommer mag ich leichte Tücher mit bunten Mustern und im Winter binde ich mir gerne Cashmerebändchen ins Haar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.