Sweet Rosa Rock Chick.

Wie ihr bestimmt schon ganz oft bei meinen Outfit Posts mitbekommen habt, liebe ich den "Stilbruch" von bestimmten Kleidungsteilen - Spitzenkleidchen mit Boots und Lederjacke, Weggehkleidchen aus Chiffon mit derben Boots, Rüschentop mit Bikerjacke usw. Mag ich irgendwie viel lieber, als nur zusammen passende Kleidungsstücke. Langweilig meiner Meinung nach. Aber jeder wie er mag, bei anderen Leuten finde ich sowas oft richtig schön! Den rosa DIY Pullover, den ich in diesem Post trage, habe ich euch hier ja schon vorgestellt. Am Montag hatte er seinen ersten Ausgang. Er ist wirklich so weich, warm und gemütlich wie er auf den Bildern aussieht. Aber das haben die meisten Hoodies ja so an sich! Perfektes Kuschel-Herbst-Ekel-Wetter-Kleidungsstück finde ich! Gefällt euch der süße Pulli in Kombi mit der derben Lederjacke? I love it!



Pullover - DIY // Jacket, Hat - Vintage // Jeans - Zara // Boots - Doc Martens // Bracelet, Shirt - H&M // Earrings - Asos

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

11 Kommentare

11 Antworten zu “Sweet Rosa Rock Chick.”

  1. tolles Outfit! Ich finde Stilbrüche auch total super 🙂

  2. Hee 🙂
    ich hab dich heute an der Uni bei der Ubahn oben gesehen :)) Wollte dich noch ansprechen, aber schon warst du weg.
    Tolles Outfit hattest du an!!

    Gefällt dir dein neues Studium?

    LG Lisa

    • Laura sagt:

      Haha süß nächstes Mal schreist du einfach laut 😉
      Danke dir Liebes!

      Ja bisher schon, jetzt ist noch alles richtig spannend und man ist übermotiviert! Ich hoffe das hält noch länger an 😉

      Was studierst du denn??

      xx, Laura

    • Also wenn jemand demnächst mal ganz laut "Lauraaa" schreit, dann bin ich das 😀 😀

      Ich studiere Jura im 5. Semester…
      Oh ja, am Anfang ist man immer sehr motiviert. Leider gibt es immer solche "Tief-Phasen", also zumindest bei mir… aber das geht auch vorbei 🙂

      Liebe Grüße

  3. Jiiiiehaaa meine Liebe,

    ich muss gestehen ich bin eigentlich sonst etwas skeptisch wenn ich Bloggerinnen sehe die sich zuhause fotografieren, aber tut mir leid das muss jetzt einmal gesagt werden:
    ich LIEBE deine Fotos.
    Egal ob zuhause oder nicht du siehst auf jedem wirklich top aus & ich mag deinen rockigen Stil!

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Start ins Uni-Leben und das alle Prüfungen auf 1. Anhieb gelingen!

    (Und bitte hör niemals mit dem Bloggen auf)

    Küsschen Klaudia

    http://moncerino.blogspot.co.at/

    • Laura sagt:

      Jaaa ich weiß, mir sind die Bilder draussen natürlich auch lieber! Da ich mich aber a, ungerne mit dem Stativ auf die Straße stellen will 😀 b, nicht immer meine riesen Kamera mitschleppen will und c, mir leider das Geld für einen personal Fotografen fehlt, müssen halt oft die Zimmerbilder herhalten 😉

      Freut mich aber, dass ich dich trotzdem irgendwie auch mit Zimmerbildern überzeugen kann und dir mein Blog gefällt!!

      Danke dir Liebes <3

  4. Anonym sagt:

    Hallo,
    Ich finde, dass du ein wirklich wunderschönes Mädchen bist, aber ich finde, dass du dich so… omahaft kleidest. Du könntest dich bei deinem schönen Aussehen viel klassischer und schicker kleiden, dieser – ich weiß leider nicht, wie ich es beschreiben soll – komischer Stil macht dich hässlicher.

    • Laura sagt:

      Danke erstmal 🙂
      Den "Omihaften" Style würde ich wahrscheinlich als Vintage bezeichnen haha. Ich habe tatsächlich schon mal meiner Omi Sachen aus dem Schrank geklaut die ich jetzt wieder trage! Allerdings finde ich jeder sollte seinen eigenen Style finden und das anziehen was ihm gefällt, eigener, gut durchdachter Style macht niemanden hässlich 🙂

  5. Friedafee sagt:

    Wellen stehen dir sau gut! 🙂 Schicki!

  6. Anonym sagt:

    der pulli ist der hammer und deine haare auf den bildern auch :))
    ich dazu nur ein lederjacke ohne nieten und fransen schöner gefunden, aber es ist toll wie du für deinen stil stehst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.