TIPPS GEGEN UNREINE HAUT - AKNEDERM Hautpflege.

lauralamode-aknederm-anti pickel-unreine haut-tipps-skincare-hautpflege-fettige haut-hautprobleme-medizinische hautpflege-beauty-beautyblogger-berlin

 

Anzeige
*in Kooperation mit AKNEDERM

 

 

 

Meine Erfahrungen & Tipps gegen Hautunreinheiten

 

Unreinheiten, Pickel, Rötungen, Mitesser, Akne – Dinge, die die Welt nicht braucht! Und auch unsere Haut nicht. Man sagt ja immer so schön, dass die Haut der Spiegel der Seele sei. Ich persönlich kann dieser Aussage komplett zustimmen, denn wenn ich mich körperlich und mental wohl fühle, dann geht es auch meiner Haut gut. In stressigen Zeiten, wenn ich mich zu sehr unter Druck setze oder auch meiner Haut keine Pause gönne und ständig mit Make Up belaste, wird meine Haut sehr schnell zickig. Die Konsequenz? Pickel, Mitesser, fettige Stellen und ein unreines Hautbild.

Zwischen Pickel, Mitessern und Akne gibt es gravierende Unterschiede. Akne ist oft hormonell bedingt und hängt vor allem mit den männlichen Geschlechtshormonen zusammen. Sie tritt oft in der Pubertät auf, wenn die Hormone im Körper verrückt spielen. Die Produktion der Androgyne nimmt stark zu und die Talgdrüsen werden verstopft – somit kommt das Hautfett schwer nach außen und der Talg staut sich. Ich musste leider auch schon unter starker Akne leiden, als ich meine Pille für einige Zeit abgesetzt hatte. Mein Körper produziert zu viele männliche Geschlechtshormone und ist erstmal gar nicht auf die hormonelle Umstellung klargekommen. Fazit: Mein ganzes Gesicht war voll mit nervigen Pickeln und Unreinheiten, die oft sogar ziemlich schmerzhaft waren.

Mitesser entstehen, wenn die Drüsen übermäßig viel Talk produzieren und dieser nicht mehr aus dem Kanal austreten kann, weil die Oberhaut stark verhornt ist. Das „dunkle“ Erscheinungsbild der Mitesser entsteht durch den Hautfarbstoff Melanin, der mit dem Sauerstoff reagiert und sich dann dunkel färbt. Mitesser entstehen oft durch verstopfte Poren (wenn ihr eure Haut nicht genug atmen lasst), durch eine unzureichende Säuberung der Haut oder durch einen ungesunden Lifestyle. Eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Wasser und der Verzicht auf Rauchen und Alkohol können zum Beispiel auch so einiges für euer Hautbild beitragen. Wenn sich die Mitesser entzünden, spricht man oft von Pickeln. Die Haut errötet, es können sich Bakterien ansiedeln und zu einer Infektion – einem miesen Pickel! – führen.

 

 

 

Meine liebsten Produkte gegen unreine Haut

 

Ich habe meine Haut mittlerweile zum Glück wieder relativ im Griff – ab und zu passiert es aber doch mal, dass meine Poren und auch mein Hautbild etwas eskalieren. Meine Haut reagiert zum Beispiel immer ganz sensibel auf Stress, zu wenig Schlaf und auch auf Alkohol. Wenn ich also mal eine Nacht mit meinen Mädels tanzen war, ich daraufhin viel zu wenig Schlaf abbekomme und auch noch eine dicke Schicht Make Up im Gesicht hatte, kann ich mich auf jeden Fall schonmal auf mindestens einen miesen Pickel im Gesicht und einen fahlen Teint einstellen. Auch kurz vor meiner Periode ist meine Haut immer ziemlich zickig und ich muss mit einigen Pickelchen (vor allen am Kinn und an der Stirn rechnen). Zum Glück merke ich auch immer relativ schnell, wenn mein Körper und auch mein optisches Erscheinungsbild ein bisschen Ruhe, mehr Schlaf und vor allem weniger Stress benötigt!

 

Um Unreinheiten vorzubeugen und schnell zu bekämpfen, habe ich vor einiger Zeit die Produkte von AKNEDERM für mich entdeckt. Bei einem kleinen „Beauty Talk“ mit einer Freundin hatte ich ihr vor Kurzem von meinen aktuellen Unreinheiten (da war wieder eine ziemliche Stressphase angesagt) erzählt. Sie hatte auch einige Zeit mit kleinen Pickeln und fettigen Stellen im Gesicht aufgrund einer hormonellen Umstellung zu kämpfen und hat mir dann die Produkte von AKNEDERM empfohlen. Die Tinktur und die Salbe haben ihr mega gut geholfen und ich dachte mir nur – LET´S TRY! Mittlerweile will ich meine Produkte von AKNEDERM nicht mehr missen und würde sie wohl als meine kleinen „Wundermittel“ gegen Hautunreinheiten bezeichnen! Mein Hautbild ist wirklich wieder viel besser geworden und wenn ich doch mal einen kleinen bösen Pickel habe, gebe ich einfach abends die Salbe auf die Stelle und am nächsten Tag ist er schon so gut wie verschwunden!

 

 

AKNEDERM SALBE

 

Die AKNEDERM Salbe ist ein traditionelles Arzneimittel mit bewährter Rezeptur gegen Unreinheiten – ihr könnt die Salbe rezeptfrei und easy im Internet oder in der Apotheke kaufen! Nicht nur ich und einige weitere Personen, die ich kenne, schwören auf dieses Produkt – auch Apotheker und Hautärzte empfehlen die Salbe seit Jahren! Was macht dieses Produkt denn nun mit unserer Haut? Die Salbe hilft bei der Behandlung von Hautunreinheiten wie Pickeln, Mitessern, fettiger oder unreiner Haut und wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Bevor ihr einen Pickel ausdrückt und die Sache noch schlimmer macht, lasst ihn lieber in Ruhe und gebt einen kleinen Tupfer der Salbe auf die entzündete Stelle. Die Pickel und Mitesser werden ausgetrocknet und die Talgproduktion wird reguliert. Durch die Rezeptur, die unter anderem Zink enthält, klingen Entzündungen ab, Bakterien werden abgetötet und die Wundheilung beginnt. Die natürliche Tönung aus der anderen Rezeptur – Ölschiefer-Öl – deckt man den Pickel auch gleichzeitig ab, ohne die Poren zu verstopfen. Die Salbe könnt ihr also auch super tagsüber verwenden.

 

 

AKNEDERM TINKTUR

 

Die AKNEDERM Tinktur nutze ich jeden Morgen und Abend nach meiner Reinigung. Ich gebe die Tinktur auf ein Wattepad und nehme nochmal jeden restlichen Schmutz auf der Haut ab, damit die Haut auch wirklich komplett rein und sauber ist. Die Tinktur enthält die Wirkstoffe BHA (Salicylsäure) und AHA (Fruchtsäure) und wirkt wie ein sanftes Peeling. BHA reinigt und desinfiziert die Haut, und trägt tote und verhornte Hautpartikel ab. AHA sorgt gleichzeitig für Feuchtigkeit und Elastizität. Die Tinktur ist übrigens auch für sehr empfindliche Hautregionen geeignet und ist sehr gut verträglich. Damit eure Haut auch mit genug Feuchtigkeit versorgt ist, solltet ihr auf jeden Fall noch eine passende Pflege im Anschluss benutzen, die auf euren Hauttypen abgestimmt ist.

 

lauralamode-aknederm-anti pickel-unreine haut-tipps-skincare-hautpflege-fettige haut-hautprobleme-medizinische hautpflege-beauty-beautyblogger-berlin

lauralamode-aknederm-anti pickel-unreine haut-tipps-skincare-hautpflege-fettige haut-hautprobleme-medizinische hautpflege-beauty-beautyblogger-berlin

lauralamode-aknederm-anti pickel-unreine haut-tipps-skincare-hautpflege-fettige haut-hautprobleme-medizinische hautpflege-beauty-beautyblogger-berlin

 

 

Meine persönlichen Tipps gegen Pickel & Mitesser


1. Gründliche Reinigung des Gesichts

2. Pickel in Ruhe lassen – nicht ausdrücken!

3. Hände aus dem Gesicht

4. Gesichtswasser / Toner / Tinktur nutzen

5. Luft an die Haut / Poren atmen lassen

6. Stay hydrated! Genug Wasser trinken

7. Die richtige Ernährung (ausgewogen, viele Vitamine & gesund)

8. Die richtigen Pflegeprodukte verwenden

9. Den Hormonhaushalt in Einklang bringen

10. Die Haut nicht überpflegen

11. Genug schlafen

12. Stress vermeiden

13. Verzicht auf Alkohol und Rauchen

14. Bei schlimmen Problemen einen Arzt aufsuchen

 

 

 

lauralamode-aknederm-anti pickel-unreine haut-tipps-skincare-hautpflege-fettige haut-hautprobleme-medizinische hautpflege-beauty-beautyblogger-berlin

lauralamode-aknederm-anti pickel-unreine haut-tipps-skincare-hautpflege-fettige haut-hautprobleme-medizinische hautpflege-beauty-beautyblogger-berlin

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.