LIFE UPDATE & ADIDAS STREETSTYLE LOOK.

Lauralamode Blog Fashion Adidas Adidas Suit Tracksuit Adidas Originals Look Streetstyle Autumn Herbst Ozweego Calvin Klein Sneakers Berlin Munich2

 

 

LIFE UPDATE & ADIDAS LOOK

 

Long Time no Life Update Freunde! Das letzte LIFE UPDATE habe ich euch im Juni geschrieben, da hatte ich gerade 1 Jähriges mit Berlin! Ja, ich wohne nun tatsächlich schon seit 16 Monaten in Berlin. Unglaublich, wie die Zeit vergeht, wie viel seitdem passiert ist, wie ich mit verändert habe und wie ich an dem Umzug in eine andere Stadt gewachsen bin. Damit meine ich natürlich psychisch gewachsen, physisch sind vielleicht nur meine Abs und mein Bizeps gewachsen (lol), da komme ich aber später noch dazu!

Ich bekomme immer noch jeden Tag Fragen von euch, wo genau ich denn jetzt eigentlich wohne – ob München oder Berlin meine Heimat ist. Wie lange ich denn nun noch in Berlin bleiben möchte, warum ich trotzdem so oft in München bin und was mir als Wohnort besser gefallen würde. Ich muss ja zugeben, dass ich wahrscheinlich als Follower meines Channels genauso verwirrt wäre, da ich ja schon sehr oft auf Reisen bzw. an verschiedenen Locations bin. Mal in Berlin, mal in München, mal ganz woanders. Doch das ist ein Teil meines Jobs, den ich ehrlich gesagt ziemlich liebe. Ich bin selbstständig, kann flexibel überall arbeiten, wo ich möchte und bin genau genommen an keinen Ort gebunden. Ich darf mich glücklich schätzen, durch Pressereisen super schöne Hotels und tolle Orte kennenzulernen. Ich darf das Reisen als Teil meiner Arbeitszeit sehen und das ist für mich ein unglaublicher Luxus! Reisen ist einfach eine Sache, die zwar im eigentlichen Sinne viel Geld kostet (man kann allerdings auch Low Budget gut reisen!), aber so viel mehr wert ist als jede Designerhandtasche, jeder noch so fancy Limited Schuh und alles andere Materielle. Denn Reisen schafft Erinnerungen, man lernt so viele tolle neue Menschen, Kulturen und Ort kennen, die man sich mit keinem Geld der Welt kaufen kann. So jetzt aber zu der Frage – wo wohne ich denn aktuell denn wirklich fest und wo wird es mich in naher Zukunft hinziehen? 

 

 

 

München ? Berlin ? Woanders hin?


 

Also Freunde: Aktuell wohne ich noch in Berlin bzw. bin den Großteil meiner Zeit in meiner Berliner Wohnung, die aktuell nicht wirklich „meine“ ist. Ich wohne dort seit Juni 2018 auf Zwischenmiete und kann glücklicherweise immer wieder verlängern. Darüber bin ich mega froh, denn die Wohnung ist einfach super schön, sehr gut gelegen (Prenzlauer Berg/Mitte) und da es in Berlin mittlerweile mindestens genauso schwierig ist eine gute Wohnung zu bekommen wie in München, habe ich auch einfach Zero Lust auf diesen Akt der Wohnungssuche. Ich muss zwar ehrlich sagen, dass ich gerne eine etwas größere Wohnung hätte, um ein direkt getrenntes Arbeitszimmer zu haben (okay und ein wenig mehr Space für meine ganzen Klamotten…), doch ich bin aktuell absolut zufrieden mit der Unterkunft. Sie ist auch nicht unbedingt billig, doch möblierte Wohnungen auf Zwischenmiete sind ja leider immer etwas teurer.

Obwohl ich noch in Berlin wohne, wird München immer meine Heimat bleiben. Ich bin hier auch noch als Hauptwohnsitz gemeldet, da ich letztes Jahr bzw. auch jetzt immer noch nicht genau weiß, wie lange ich noch in Berlin bleiben werde und ich mich somit nie komplett umgemeldet habe. Das zeigt mir allerdings auch, dass ich, obwohl ich Berlin wirklich sehr liebe, München immer noch nicht ganz gehen lassen konnte. Mir irgendwie nie sicher war, ob ich nicht doch bald wieder zurück komme. Auch jetzt geht es mir noch so. Etwa ein halbes Jahr nach meinem Umzug war ich so verliebt in Berlin, dass ich gar nicht mehr nach München fahren wollte. Ich war so im Bann dieser riesigen Stadt, von diesen zahlreichen Möglichkeiten und auch Chancen, die mir Big Berlin bietet, dass ich einfach nur noch dort bleiben und mir meine eigene kleine Welt aufbauen wollte. Ein weiterer Grund war wohl, dass ich mit der Zeit nach meinem Umzug gesehen habe, wie wenig gute und beste Freunde man eigentlich doch hat. Die Freunde, die mir bis jetzt aus München geblieben sind, kann ich eigentlich an zwei Händen abzählen. Und die gehören für mich quasi schon zur Familie. Ich habe viele Leute gehen lassen, die mein Leben eher negativ als positiv beeinflusst haben und auch gemerkt, wer sich denn noch trotz der Entfernung wirklich für mich interessiert. Mittlerweile kann ich damit aber super gut umgehen und bin auch froh, lieber wenig richtig gute Freunde zu haben, als viele Falsche.

In München gingen einige, in Berlin kamen unglaublich viele gute Herzensmenschen dazu. Obwohl ich auch vor meinem Umzug von vielen Leuten gehört habe, dass die Berliner oft verschlossen und nicht so sympathisch sein sollen, habe ich das absolute Gegenteil erfahren dürfen. Ich habe in kurzer Zeit schon so viele tolle neue Menschen kennen gelernt, die ich nicht mehr missen möchte. Ein Grund, wieso ich auch noch einige Zeit in Berlin bleiben möchte…

 

 

Struggle in my Head

Ihr merkt also schon, dass ich mir wohl selbst der Sache „Hometown“ nicht so ganz sicher bin. Ich liebe München, ich liebe Berlin, ich habe in beiden Wohnorten Menschen und Gründe, dort zu leben. Und somit sage ich eigentlich auch immer, dass ich mich sowohl als Münchnerin, als auch als Berlinerin sehe. Durch meinen flexiblen Job kann ich so oft ich will, in mein Auto oder in den Zug steigen und mal eben zur anderen Location fahren. Klar, die Distanz ist jetzt auch nicht super gering und es ist schon auch immer ein Stress- und Zeitaufwand, doch wenn ich den Drang verspüre, meine Family oder Freunde in München zu sehen, ist mir kein Zeitaufwand zu schade. Ich werde meine Wohnung in Berlin auf jeden Fall noch eine Zeit lang behalten und mir dann vielleicht im kommenden Jahr mal Gedanken machen, wohin es mich auf Dauer verschlagen wird.

 

 

 

 

Zukunfts-Pläne und –Ziele


 

Auch das sind natürlich Punkte, die meinen Wohnort und meine zukünftige Heimat beeinflussen werden. Aktuell würde ich eigentlich sagen, dass für meine Karriere als Blogger, Influencer und Content Creator Berlin die absolut beste Wahl war. Seitdem ich dort wohne, habe ich eigentlich auch mehr Jobs, bin viel öfter auf Events unterwegs und konnte viele neue Kunden für mich generieren. Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass die Blogger-Konkurrenz in München weitaus kleiner ist, als in Berlin. In München kenne ich einige super liebe Blogger Girls, man ist hier irgendwie so seine eigene kleine „Gruppe“ und es gibt einfach lange nicht so viele „größere“ bzw. bekanntere Blogger wie ich Berlin.

 

Changes and Challenges

Wie ihr auch hier wieder seht – hat alles seine Vor- und Nachteile! Da ich das Bloggen ja jetzt wirklich schon sehr lange mache, habe ich mich vor einiger Zeit entschieden, mich noch weiter auszubilden. Zu challengen, etwas Neues zu wagen. Ich war schon immer eine Person, der schnell langweilig wird. Die immer wieder Herausforderungen im Leben braucht und immer weiter an sich arbeiten möchte. Wie ihr ja bestimmt schon vor allem bei Instagram mitbekommen habt, haben sich meine Channels mittlerweile in Bezug auf meinen Content sehr verändert. Während ich früher eigentlich hauptsächlich Fashion- und Beautythemen bearbeitet habe, gibt es mittlerweile viel mehr Einblicke in meinen „wahren Alltag“. Damit meine ich keinen „Privat-Privat-Stuff“ (da komme ich auch später nochmal dazu), sondern ich versuche euch einfach, mehr in meinen Alltag einzubinden. Ich habe gesehen, dass euch Sportthemen, meine Workout Videos und gesunde Rezepte um einiges mehr interessieren, als tägliche Beauty Tipps. Auch Fashion Postings kommen bei euch lange nicht mehr so gut an, wie wenn ich euch eines meiner Booty- oder Abs Workouts filme. Somit habe ich mich vor einiger Zeit auch entschieden, das Thema FITNESS auf meinen Channels auszuweiten und euch hier mehr Content zu bieten.

Da ich eine Person á la „Ganz oder gar nicht“ bin, möchte ich mich auch zu 100% damit beschäftigen, euch keine halben Sachen bieten und vor allem meine Rolle als Influencer (=Beeinflusser, falls ihr das noch nicht wusstet :D) auch wirklich ernst nehmen. Ich habe mich somit vor gut einem halben Jahr bei der ONLINE TRAINER LIZENZ angemeldet und mache aktuell meine Fitnesstrainer B-Lizenz. Nicht nur, um mich selbst weiterzubilden, sondern auch um euch fundiertes Wissen weitergeben zu können. Wenn ihr meine Übungen nachmacht, sollt ihr euch nicht verletzen, sondern mit einem guten Gefühl und einem gestählten Booty oder Bizeps aus der Sache rausgehen. Ich liebe zwar den Job als Bloggerin, doch möchte mich vielleicht in Zukunft auch als Personal Trainer oder etwas in die Richtung zusätzlich selbstständig machen. Eigentlich verbindet sich ja auch alles miteinander, denn auch bei Instagram poste ich euch regelmäßig Workout Videos und bin ja sozusagen auch wie eine Art Trainerin für euch!;)) In Zukunft soll da noch einiges passieren! #staytuned

 

Travel

Auch in Bezug auf Reisen habe ich für das kommende Jahr einige Pläne, denn ich will noch so viel von der Welt sehen! Für meinen Content ist Reisen immer ein absoluter Vorteil, so habe ich verschiedene Locations für Shootings und kann vor allem für euch spannenden Travel Content für meinen Blog, YouTube und Instagram Channel produzieren. Erstmal möchte ich dieses Jahr meine Trainer Lizenz fertig bekommen und habe leider auch noch einige unschöne Dinger auf der Agenda stehen (Steuern olé), doch ohne Fleiß kein Preis! Die schönen Dinge des Lebens müssen sich eben auch erstmal erarbeitet werden, right?

 

 

 

Private Stuff


 

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viele Fragen ich immer zu meinem Liebesleben bzw. zu seehr privaten Dingen bekomme. Mal von den ekligen Ätzbert-Anfragen von ominösen Instagram Usern abgesehen, die bei mir gleich im Papierkorb landen, lese ich alle eure Fragen und gehe mal mehr und mal weniger darauf ein. Ihr müsst eben auch verstehen, dass ich auf ZU privaten Stuff einfach nicht eingehen möchte. Ich teile sowieso schon sehr viel aus meinem Leben mit euch und finde es auch bis zu einem gewissen Grad in Ordnung, einige Dinge bleiben aber eben auch privat! Dazu gehört für mich in erster Linie meine Familie und auch Freunde. Auch mein Liebesleben ist für mich eine Sache, die ich ungerne auf Social Media teile, da ich ja bestimmt auch selbst wisst, wie gerne Menschen reden und Gerüchte in die Welt streuen. Für mich einfach useless und unnötige Aufregung, also weiß ich mittlerweile auch genau, was ich mit euch teilen möchte und was nicht. Wenn es wirklich gravierende News in meinem privaten Leben gibt, die ich euch weitergeben möchte, bekommt ihr das auch ganz sicher mit! Ich hoffe, ihr versteht das und seid mir nicht böse, wenn ich auf manche Direct Messages oder sehr private Fragen nicht eingehen möchte ♡. Instagram und mein Blog sind zwar auch Teile meines Lebens aber auch mein Job und somit finde ich es auch hier super wichtig, eine Trennung zwischen Arbeit und Privatleben zu finden.

 

 

 

So Babes, ich hoffe, ich konnte euch mit meinem heutigen Post ein kleines LIFE UPDATE geben und einige offene Fragen klären. Ich habe einfach selbst oft genug das Gefühl, nicht mehr ganz zu wissen wo oben und unten ist, wo ich aktuell stehe und wo ich in Zukunft hin möchte. So viele Ideen im Kopf, die ich gar nicht alle umsetzen kann aber die mich nachts oft wach halten. Fragen, Gedanken und ganz viel Kopf Chaos. Solche Texte wie in diesem Blogpost schreibe ich auch nicht nur für euch, sie helfen mir auch selbst oft, das Chaos im Kopf ein wenig zu ordnen. Wie ein Tagebuch, das ich nicht nur für mich, sondern auch für euch schreibe. In diesem Sinne verabschiede ich mich mit ein wenig abfallendem Stress und Kopf-Chaos und wünsche euch noch einen ganz schönen Sonntag!

 

 

 

 


Tracksuit – ADIDAS  //  Sneakers – ADIDAS OZWEEGO  //  Bag – CALVIN KLEIN  //  Top – ASOS

 

 

Lauralamode Blog Fashion Adidas Adidas Suit Tracksuit Adidas Originals Look Streetstyle Autumn Herbst Ozweego Calvin Klein Sneakers Berlin Munich2

 

Lauralamode Blog Fashion Adidas Adidas Suit Tracksuit Adidas Originals Look Streetstyle Autumn Herbst Ozweego Calvin Klein Sneakers Berlin Munich2

Lauralamode Blog Fashion Adidas Adidas Suit Tracksuit Adidas Originals Look Streetstyle Autumn Herbst Ozweego Calvin Klein Sneakers Berlin Munich2

Lauralamode Blog Fashion Adidas Adidas Suit Tracksuit Adidas Originals Look Streetstyle Autumn Herbst Ozweego Calvin Klein Sneakers Berlin Munich2

Lauralamode Blog Fashion Adidas Adidas Suit Tracksuit Adidas Originals Look Streetstyle Autumn Herbst Ozweego Calvin Klein Sneakers Berlin Munich2

 

 

Anzeige
*Post enthält unbezahlte Werbung / Nennungen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.