Quality Time - eva, Village Hotel in Saalbach.

lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
ALPIN. LÄSSIG. CHIC.
 
"VOI LÄSSIG" - so ist es im eva,VILLAGE Hotel im wunderschönen Saalbach, welches wir letztes Wochenende besuchen durften. Ihr wisst ja mittlerweile, dass ich ein absoluter Österreich Fan bin und mich kaum etwas glücklicher macht, als ab und zu ein paar Tage in das Nachbarland zu verschwinden. Mit Österreich verbinde ich Natur, Berge, Auszeit, Entspannung und eine Atmosphäre, die meinen Kopf und meinen Körper komplett abschalten lässt. Österreich, du tust mir so gut! Auch letztes Jahr war ich im Dezember in Saalbach, um das Rave On Snow Festival zu besuchen. Berge. Tanzen. Rave. Open Air. Schnee. Winter. Fun. Ihr könnt euch vorstellen, wie sehr das mein Ding ist und somit war sofort klar, dass ich auch dieses Jahr das Rave On Snow 2017 mitmachen muss! Neben Party, Raven im Schnee, besten Sounds und dem ganzen Festival-Feeling, wollten wir allerdings auch ein bisschen  Entspannen und uns vom stressigen Alltag erholen. Somit habe ich mich auf die Suche nach einer Unterkunft gemacht, welche bestenfalls direkt im Ort des Geschehens liegt, aber trotzdem auch schön ist und uns ein wenig Entspannungs-Time bietet. So bin ich auf das eva,VILLAGE gestoßen. Das Hotel habe ich letztes Jahr bereits in Saalbach entdeckt und fand es schon vom ersten Blick unglaublich toll! Da auch die Website toll gestaltet war und mir allein das Motto "Voi Lässig" direkt zusagte - so mag ich das! ;) - haben wir uns für ein paar Tage eingebucht und ich konnte es kaum erwarten, wieder in mein geliebtes Austria und in die Berge zu kommen!!
 
 
 
Oberdorf 218
5753 Saalbach
 
Österreich
 
 
 
Letzten Freitag ging es also los Richtung Österreich nach ca. 2,5 Stunden Autofahrt sind wir auch schon im Winter Wonderland angekommen. Es lagen bereits unglaubliche Massen an Schnee und auch die kommenden Tage hat es non-stop geschneit! Da ich Schnee über alles liebe (vor allem Puder-Zuckerwatten-Schnee in den Bergen!), war ich also eh schonmal mehr als happy! Weiter ging es mit der guten Laune, als wir die Lobby des eva,VILLAGE betreten haben. Man merkt, dass man jetzt gerade in einem absoluten Wohlfühl-Palast angekommen ist. Den Interior-Mix aus traditionell, stylisch, luxuriös und lässig, den ich genau so liebe, findet man nicht nur im Eingangsbereich, sondern in der gesamten Hoteleinrichtung wieder! Ich wusste direkt: hier lässt es sich aushalten! Vom Personal brauche ich gar nicht erst anfangen - jede einzelne Person im Hotel war mehr als sympathisch, zuvorkommend und aufmerksam! Die Leute haben uns quasi jeden Wunsch aus den Augen abgelesen und auch sofort umgesetzt! Daniela, die Tochter von Eva & Hans, die eva, gründeten, hat uns am Abend bei einem leckeren Drink in die Geschichte von eva, eingeführt und uns einiges über die Entstehung der Betriebe erzählt. Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich nichts mehr liebe, als Hotels mit einer schönen Geschichte, die mit viel Liebe & bestenfalls sogar von einer kompletten Family betrieben werden. Da fühlt man sich einfach viel wohler, als in einer großen Hotelkette.
eva, besteht aus folgenden Unternehmen: zwei Hotels, das eva,VILLAGE und das eva,GARDEN, der eva,ALM, in welcher man gemütlich zusammen sitzen, ratschen, Drinks & gutes Essen genießen kann und dem eva,BEAUTY Shop, der ebenfalls mitten in Saalbach seinen Platz findet. Viel Liebe für Menschen, Natur, eine Unbeschwertheit, die man von den Österreichern nur zu gut kennt und ja, einfach "Voi Lässig" - das sind die Dinge, die den Familienbetrieb von eva, ausmachen und ich kann jedem einzelnen Punkt voll und ganz zustimmen! Eva, wir sehen uns hoffentlich ganz bald wieder! Das Hotel ist nämlich nicht nur im Winter perfekt für Wintersportler, Wellness-Liebhaber, Entspannungs-Sucher und Ski-Haserl, sondern hat auch im Sommer einiges zu bieten.
 
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
 
Nicht nur das Hotel und die Lobby haben mich direkt vom ersten Augenblick an begeistert - auch das Zimmer, in dem wir nächtigen durften, war Liebe auf den ersten Blick. Ich glaube, allein dieses XXL Boxspringbett hat mich schon in seinen Bann gezogen. In der Natur mit frischer Bergluft schlafe ich generell immer wie auf Wölkchen, das Bett hat seinen Rest dazu gegeben, um mich schlafen zu lassen, wie ein Baby. Das Bett ist auch so groß, dass man sich gar nicht in die Quere kommen kann und auch zu zweit mehr als genug Platz hat!;) In den Zimmern findet man auch wieder den "eva, typischen Mix" aus rustikalem Holz, Eleganz, stylischem Design und dem lässigen Flair. Ich liebe es. Unser Zimmer war genau richtig für die paar Tage Auszeit in Saalbach - kuschlig, gemütlich und groß genug, um sogar ein kleines Workout am Morgen zu machen! Auch für unsere Kleidung (ja, man hätte anhand unseres Gepäcks denken können, wir bleiben für zwei Wochen im Hotel...) war mehr als genug Platz und Stauraum! Unser Zimmer war übrigens im hinteren Teil des Hotels, so haben wir absolut nichts von den Rave On Snow Sounds und von den Party People mitbekommen und konnten auch lange ausschlafen.
 
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
Was gibt es Besseres, als nach einer wilden Party Nacht oder einem langen Tag auf der Piste, als eine Runde Wellness & Relaxen? Richtig: Nichts! Somit ging es für uns am Sonntag direkt ab in den Wellnessbereich des eva,VILLAGE, in dem es genug Möglichkeiten gibt, um so richtig zu chillen, zu relaxen und vielleicht im Pool noch die Ein oder Andere Runde zu schwimmen! Neben Sauna, Dampfbad, Sanarium und dem beheizten Pool, gibt es auch einen Ruheraum mit Holz-Ofen, in dem man schön gut entspannen kann. Die frischen "Infused-Water-Drinks" mit Gurke, Limette und Zitronen und kleine Snacks sind übrigens for free (und sooo lecker, vor allem wenn man einen kleinen Hangover vom Feiern hat!;)). Als Lektüre zum Entspannen liegen die eva, Magazine KOMMA bereit, die, wie das komplette Hotel und das Drumherum, super liebevoll gestaltet und spannend zu Lesen sind.
 
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
Kommen wir zu meinem Lieblingsthema: FOOD!! Wenn das Essen im Hotel gut ist, bin ich schonmal mehr als glücklich gestimmt. Wir hatten während unserem Aufenthalt im eva,VILLAGE die 3/4 Vewöhnpension mit im Angebot, welche neben dem Frühstück einen Nachmittags-Jausen-Snack und ein Dinner mit Menü beinhaltet. Schon das Frühstücks-Buffet hat meine Erwartungen komplett übertroffen: von süßen Sachen wie Gebäck, Müsli, Obst, Bircher Müsli und Honig aus dem hauseigenen Bienenvolk, bis über Käse, Wurst, Eierspeisen, frischem Brot und Semmeln war hier alles mit dabei! Da wird sicherlich jeder Geschmack fündig! Auch das Abendessen war mehr als gut und so üppig, dass ich nicht mal jeden Gang essen konnte (Michi natürlich schon!;)). Erst gab es ein riesiges Salatbuffet, frische Brötchen mit verschiedenen Aufstrichen, danach eine Vorspeise, Suppe und einen Hauptgang, den man aus drei Varianten wählen konnte. Nach dem Hauptgang gab es noch ein Dessert (Freitags gibt es auch immer ein Dessert-Buffet) und ein Käse Buffet, das das Menü abrundete. So gut habe ich lange nicht mehr gegessen!  Neben unserem Hotel liegt übrigens auch direkt die eva,ALM, die ich vorhin kurz erwähnt hatte. Die ALM kann man natürlich auch als Nicht-Hotelgast besuchen, eine kleine Brotzeit oder einen Glühwein nach dem Ski-Fahren genießen, zusammensitzen und es sich gemütlich machen.
 
Im Restaurant und in der ALM bekommt das Hotel-Personal ebenfalls nochmal ein ganz großes Lob von mir! Der Service war 1A, wir wurden bestens beraten und als es mir am Sonntag Morgen nicht so gut ging, wurde uns das Frühstück sogar auf das Zimmer serviert! Breakfast in Bed Freunde, muss ich noch mehr sagen?
Liebes eva,VILLAGE, du bist einfach der Wahnsinn!!
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
lauralamode-travel-hotel-review-saalbach-austria-travelblog-blogger-munich-muenchen-eva village-eva hotels-deutschland-blog
ANZEIGE
 
*Pressereise / Sponsored Stay im Eva, Village Hotel
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Schlagwörter: , , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.