Wie in der Quarantäne-Zeit keine Langeweile aufkommt

lauralamode-tipps-what to do-quarantine-recipe-rezept-green smoothie-healthy-healthy lifestyle-fitness-berlin-fashion-lifestyle-to do-to do list

 

 

 

It´s Corona – Quarantine – Time!

 

Noch vor gut zwei Wochen hätte ich niemals gedacht, dass es soweit kommen wir. Der Corona Virus hat uns mittlerweile alle fest im Griff und die ersten Länder & mittlerweile auch Deutschland veranlassen Ausgeh-Beschränkungen. Die Straßen sind menschenleer, es ist beinahe schon irgendwie creepy, wie einsam die Straßen plötzlich sind. Einsam, aber doch irgendwie mit einem großen Zusammenhalt der ganzen Welt. Das öffentliche Leben ist auf „Slow Motion“ geschaltet, beinahe alle Aktivitäten sind eingestellt worden, man sollte nur noch für die nötigsten Besorgungen das Haus verlassen. Gerade in Berlin ist das Leben im Normalfall unglaublich turbulent, die Menschen fahren nie so wirklich runter und die Stadt ist immer gefüllt mit Touristen. Wer kann, arbeitet mittlerweile im Home Office. Um die Menschheit zu schützen und den Corona Virus nicht noch weiter zu verbreiten, heißt es jetzt mal für alle: STAY AT HOME. Damit uns nicht die Decke auf den Kopf fällt, wir nicht aus der Quarantäne rollen (weil die Couch als neuer Arbeitsplatz ja doch irgendwie SEHR bequem ist) und wir unsere Zeit in den eigenen 4 Wänden produktiv nutzen, habe ich jetzt ein paar Tipps für euch – so werden wir die Quarantäne Zeit alle zusammen schnell überbrücken! Bis dahin: Stay healthy!

 

 

 

 

LESEN, HÖRBÜCHER & PODCASTS HÖREN

Dinge, die ich eigentlich unglaublich gerne tue, aber viel zu wenig Zeit investiere. Ich war früher eine absolute Leseratte und glaube ehrlich gesagt, ich bin es auch heute noch. Ein gutes Buch, das so spannend ist, dass ich gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Für mich gibt es kaum etwas Besseres! Doch mit der Zeit habe ich das Lesen immer mehr vernachlässigt, habe abends noch bis kurz vorm Schlafen gehen gearbeitet und auch tagsüber nehme ich mir nicht die Zeit für ein gutes Buch. Jetzt ist es definitiv an der Zeit, wieder mehr zu lesen! Auch Hörbücher können uns den Tag etwas spannender gestalten und man kann sie super neben dem Kochen, aufräumen oder ausmisten hören. Podcasts sind für mich das absolute MUSS in meinem Alltag! Auch schon vor der Quarantäne habe ich meine liebsten Podcasts (habt ihr da mal Lust auf einen Blogpost?) gesuchtet! Ob zur Unterhaltung, um etwas zu lernen oder auch einfach um herunterzufahren – zieht euch mehr Podcasts rein!

 

 

 

DOKUMENTE ORDNEN

Meine Küche gleicht aktuell eher einer Steuerkanzlei, einem Aktenchaos, einem Haufen an Zeug, das dort nur vor sich hin vegetiert. Darauf wartet, sich endlich von selbst zu ordnen. Das wird aber leider nicht passieren. Ich habe mir vor zwei Tagen ENDLICH große Ordner zugelegt und werde mich in den letzten Tagen endlich auf meine 4 Buchstaben setzen und das Thema angehen. Aufgeschoben wird nicht mehr, ich will endlich wieder eine richtige Küche haben! Eigentlich bin ich echt ein absoluter Ordnungs-Liebhaber, doch das Ding mit den Steuern ist bei mir noch eine richtige Grauzone. Ich schiebe das Ordnen meiner Dokumente schon so lange vor mich hin, dass die Türme wirklich mittlerweile unglaubliche Dimensionen annehmen. Macht ihr mit? Ich glaube ja, dass mit dem Sortieren der Dokumente sich auch immer ein großer Teil meines Lebens strukturiert und man sich danach einfach direkt besser fühlt!

 

 

 

FRÜHLINGSPUTZ

Packt eure Putzsachen, streift euch die Handschuhe über, räumt alle unnötigen Sachen aus der Wohnung und los gehts! Ich habe diese Woche schon mit meinem Balkon gestartet, denn wenn wir schon nicht wirklich vor die Haustür gehen sollen, dann wenigstens eine Runde am Balkon tannen! Denn der Frühling ist auf dem Weg Freunde, ich kann es schon spüren! Auch die komplette Bude, meine Fenster und der Keller stehen noch auf meiner To-Clean-List. So sehr ich mich immer überwinden muss, die komplette Wohnung zu putzen und aufzuräumen, so sehr befriedigt es mich auch. Ich kann während dem Putzen irgendwie immer total meine Gedanken herunterfahren, es entspannt mich und das „Danach-Feeling“ und die saubere Wohnung ist sowieso immer das Allerbeste!

 

 

 

AUSMISTEN

Auch hier ist das Feeling, ein, zwei oder drei Säcke an Dingen auszusortieren, die man eigentlich gar nicht mehr im Leben braucht, das BESTE! Ich miste in letzter Zeit regelmäßig aus, da ich einfach keinen Platz mehr habe! Alles ist vollgestopft, ich habe gar keinen Überblick mehr. Für mich gleicht Ausmisten immer irgendwie auch immer Ballast ablassen. Ich fühle mich immer ein bisschen freier, wenn ich einen Haufen von Dinge ausmiste, die ich ewig nicht mehr getragen habe. Noch besser: stellt eure Kleider in Online Flohmärkte wie Kleiderkreisel (hier findet ihr zum Beispiel meinen Account – let´s shop!). So verdient ihr auch noch ein wenig Money, könnt andere Menschen mit euren alten Sachen eine Freude bereiten und seid die Dinge auch schnell los!

 

 

 

SUMMER BODIES ARE MADE IN QUARANTINE

Ja Freunde, ihr wisst bestimmt, was jetzt kommt! Geschlossene Gyms sind KEINE Ausrede, um euch nicht zu bewegen und faul auf der Couch zu liegen. Wir wollen schließlich nicht aus der Quarantäne rollen, right? Somit Freunde: Holt euch passendes Home Workout Equipment, geht an die frische Luft zum Trainieren, Joggen (allein bzw. nicht in großen Gruppen, wissen wir ja mittlerweile alle!) oder versucht euch mit tollen Body Weight Workouts fit zu halten! Auf meinem Instagram Channel lade ich euch jetzt auch regelmäßig neue Workouts in meinen Feed und auch in meinen Highlights findet ihr mittlerweile super viel sportliche Inspiration! Auch wenn Home Office für euch vielleicht erstmal eine Umstellung ist und euer aktueller Arbeitsplatz gefährlich nahe am Kühlschrank ist, solltet ihr euch so fit wie möglich halten! Denn Sport stärkt euer Immunsystem, macht euch gute Laune und natürlich auch einen schönen Summer Body, den wir hoffentlich bald wieder zeigen können!

 

 

 

GESUND KOCHEN & BACKEN

Kommen wir direkt zum nächsten, zum Thema passenden Punkt! Wer den Körper und den Geist in dieser Zeit fit halten möchte, sollte sich auch passend ernähren. Es muss ja nicht immer super gesund sein, aber nutzt die Zeit zu Hause und stellt euch mal wieder öfter in die Küche! Anstatt Breakfast to Go vor dem Büro, Lunch in der Mensa und Abendessen im Restaurant um die Ecke gibt es jetzt leckere, frisch gekochte Meals! Probiert mal wieder neue Gerichte aus, backt eine Runde für euch selbst oder für eure/n Liebste/n und genießt das Essen in Ruhe. By the Way: One Green Smoothie a Day keeps the Doctor away! Ich liebe ja meine Green Smoothies und gerade in der aktuellen Zeit sollten wir unser Immunsystem so gut es geht stärken!

 

lauralamode-tipps-what to do-quarantine-recipe-rezept-green smoothie-healthy-healthy lifestyle-fitness-berlin-fashion-lifestyle-to do-to do list

 

 

MIT SICH SELBST KLARKOMMEN

Ein Punkt, der mir heute ganz wichtig ist. Ich kenne leider echt viele Leute, die niemals alleine sein können. Die das Gefühl, mal nicht mit Reisen, Social Treffen, Events usw. beschäftigt sein zu können, direkt panisch macht. Leute, die sich niemals wirklich mit sich selbst auseinander gesetzt haben. Ich würde sagen, dass ich das „Alleinsein“ wohl mit dem Beginn meiner Selbstständigkeit und vor allem mit dem Umzug nach Berlin so richtig gelernt habe. Ja, Alleinsein kann man tatsächlich lernen. Und ich denke irgendwie, dass die aktuelle Zeit vielleicht ein guter Start dafür ist. Eine Gelegenheit für uns alle, uns besser kennen zu lernen, uns selbst zu akzeptieren und darüber nachzudenken, wieso unser Leben gut ist, so wie es eben ist. Was uns dabei super helfen kann?

 

 

 

MEDITIEREN & YOGA

Meditation & Yoga sind genau die zwei Dinge, die ihr tun solltet, um eure Achtsamkeit zu schulen! Um zu euch zu finden, die aktuelle Lage besser zu überstehen und einfach innerlich abzuschalten. Ich mache mittlerweile seit ca. 1 Jahr regelmäßig Yoga und versuche auch immer wieder mal zu meditieren, um meinen Kopf frei zu bekommen und eine Stufe runterzufahren. Das tut so gut Leute, glaubt mir! Wer sich das Ganze selbst nicht zutraut, der kann sich an Apps oder auch an YouTube Videos halten und sich leiten lassen. Mittlerweile gibt es genug Content, man muss nur das Richtige für sich finden und sich dabei wohlfühlen, was man tut!

 

 

 

LERNEN & WEITERBILDEN

Ihr wollt euch schon lange irgendwie weiterbilden? Seid mit dem, was ihr aktuell tut, nicht unbedingt zufrieden und möchtet euch challengen? Dann nehmt euch jetzt die Zeit. Strukturiert euer Leben, überlegt euch Konzepte, setzt Projekte um und seid produktiv! Ich habe ja vor Kurzem meine Fitnesstrainer B-Lizenz bei der Online Trainer Lizenz gemacht. Genau solche Online-Ausbildungen oder -Studien sind doch jetzt genau das Passende, um die Zeit zuhause effektiv und mit Köpfchen zu nutzen! Wenn ihr euch sportlich weiterbilden möchtet, schaut auf jeden Fall bei der OTL vorbei – mit „LAURALAMODE“ spart ihr übrigens 10% auf alle Lizenzen!

 

 

 

ME-TIME, RELAX & CHILL

Die Welt legt die Bremse ein, das Leben läuft eine Spur langsamer und jetzt mal ganz ehrlich – wieso sollten wir nicht auch mal einen Gang runterschrauben? Irgendwie sind alle immer auf 100% Turobogang, man will nichts im Leben verpassen, alles mitnehmen und immer unterwegs sein. Hier am Reisen, da auf Events, diese Party und jene Veranstaltung. Ich weiß nicht, wann ich zuletzt mal so richtig am Chillen und „Nichts tun“ war. Vielleicht ist die Quarantäne Zeit (so schlimm der Grund für diese ganze Sache auch ist!) irgendwie auch ein Zeichen, dass wir uns auch alle mal mehr Zeit nehmen sollten, das Leben langsamer anzugehen. Es auch einfach mal hinzunehmen, dass uns langweilig ist. Dass wir Schlaf nachholen können, uns mal einen Tag nur von der Couch zum Kühlschrank bewegen. DAS IST VOLLKOMMEN OKAY SO. Versucht trotzdem, eine kleine Routine im Alltag zuhause zu gestalten, damit trotzdem irgendwie alles „normal“ bleibt.

 

 

 

POSITIV BLEIBEN!

Für mich der allerwichtigste und somit auch letzte Punkt in meinem heutigen Blogpost: STAY POSITIVE! Positive Vibes und Energy ist nicht nur für euer Mindset super wichtig, sondern beeinflusst auch euer Umfeld und ja – auch euer Immunsystem! Wer sich zu vielen negativen Nachrichten aussetzt, sich ständig die einprasselnden News Feeds reinzieht und das Thema Corona zu nah an sich ranlässt, raubt sich wichtige Energie. Es ist wichtig, dass wir uns alle mit dem wichtigen Thema auseinandersetzen, wissen was in der Welt abgeht und auf alle Rücksicht nehmen. Doch passt auf, dass ihr euch nicht verrückt macht, entspannt euch alle ein wenig, macht Sport, Yoga, ruft eure Liebsten mit Face Time an und versucht alles positiv zu sehen! GOOD VIBES ONLY ♡

 

 

 

lauralamode-tipps-what to do-quarantine-recipe-rezept-green smoothie-healthy-healthy lifestyle-fitness-berlin-fashion-lifestyle-to do-to do list

 

 

Anzeige
*Post enthält unbezahlte Werbung / Nennung

Schlagwörter: , , , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.