Vegane Oreo Brownies mit Nüssen.

Oreo Brownies-Rezept-Vegan-Vegane Oreo Brownies-Oreo Brownie Rezept-Recipe-Vegan-Dessert-food-foodblogger-fitnessblogger-berlin-lauralamode

 

 

 

VEGANE OREO BROWNIES

 

Es wird kalt und ungemütlich draussen, die Tage werden kürzer, die Netflix Abende länger. Was passt da perfekt, um unsere Mood ein bisschen voran zu treiben? Yes: Backen & Kochen! Wenn es wieder kälter wird, steigt auch meine Lust in der Küche zu stehen wieder enorm an. Ich fange an mit den Zutaten zu experimentieren und ich liebe es mich überraschen zu lassen. Den Ofen zu öffnen und nicht genau zu wissen, ob und wie das neue Rezept schmeckt. Das heutige Rezept war auf jeden Fall SEHR gut, das kann ich euch schonmal versprechen! Eine Freundin hatte vor einiger Zeit Geburtstag und da ich es ja auch liebe zu backen, habe ich mich natürlich um das Dessert gekümmert.

Irgendwie hatte ich richtig Lust auf Oreos und hatte gleichzeitig enormen Zeitdruck, da ich nicht mehr viel Zeit hatte bis zum Partystart – was passt da besser, als schnelle, schokoladige Oreo Brownies? Ich bin schnell in den Supermarkt um die Ecke gehüpft und habe mir eine Packung Oreos gekauft – die anderen Zutaten gehören ja fast schon zu den „Back Basics“, die man beinahe immer zuhause hat. Das sind für mich übrigens immer die besten Rezepte. Ich mag es gar nicht, wenn ich vor dem Backen oder Kochen extra eine super lange, exklusive Zutatenliste einkaufen muss. Da bin ich im Vornherein schon eher unmotiviert…

 

Jetzt aber zurück zu den Brownies: das Rezept ist vegan, unglaublich yummie und wirklich im Handumdrehen fertig! Wer die Brownies noch ein wenig gesünder und/oder proteinreicher gestalten möchte, der kann einen Teil Mehl mit Proteinpulver ersetzen, etwas weniger Süße verwenden und einfach die Oreos weglassen oder zum Beispiel mit Cacao Nibs ersetzen, die ein richtiges Superfood sind. Auch bei den Nüssen, bei der pflanzlichen Milch und bei dem Mehl könnt ihr variieren – seid da einfach experimentierfreudig und gestaltet das Rezept ganz nach eurem Geschmack. Los geht´s!

 

 

Oreo Brownies-Rezept-Vegan-Vegane Oreo Brownies-Oreo Brownie Rezept-Recipe-Vegan-Dessert-food-foodblogger-fitnessblogger-berlin-lauralamode

 

Oreo Brownies-Rezept-Vegan-Vegane Oreo Brownies-Oreo Brownie Rezept-Recipe-Vegan-Dessert-food-foodblogger-fitnessblogger-berlin-lauralamode

 

ZUBEREITUNG

 

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die trockenen Zutaten (bis auf die Oreos) miteinander vermengen.

Danach das Kokosöl und die Mandelmilch (ihr könnt natürlich auch andere pflanzliche Milch benutzen) hinzugeben und mit den anderen Zutaten vermengen.

Die Form mit etwas Kokosöl einreiben oder mit Backpapier auslegen.

Die Oreokekse klein machen und über den Teig verteilen.

Im Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 25 – 30 Minuten backen.

 

 

Oreo Brownies-Rezept-Vegan-Vegane Oreo Brownies-Oreo Brownie Rezept-Recipe-Vegan-Dessert-food-foodblogger-fitnessblogger-berlin-lauralamode

Schlagwörter: , , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.