VEGAN FROZEN SMOOTHIE BOWL.

 

THE BOWL

gefrorene Früchte nach Belieben (Bananen, Beeren, Mango...)
gefrorener oder frischer Baby Spinat 
Veganes Proteinpulver (z.B. von Foodspring)
Soja Yoghurt
Mandelmilch
Mandelmus / Peanut Butter

TOPPINGS

Crunchy Granola
Haferflocken
Cacao Nibs
Nüsse
Früchte
Nussmus
Ihr habt Lust auf ein leckeres, gesundes Frühstück, das im Besten Fall auch noch vegan ist? Auf einen kleinen Snack gegen den Heißhunger? Dann ist die Frozen Smoothie Bowl genau das Richtige für euch, sie ist viel gesünder als "normales" Eis und schmeckt SO gut. Die Zutaten kann man wirklich total variieren, da seid ihr komplett free. Auch für die Toppings könnt ihr immer wieder andere Zutaten benutzen und euch eure individuellen Bowls zusammenstellen.
Die Zutaten für die Bowl vermengt ihr einfach in einem Mixxer, Thermomix oder mit einem Zauberstab - je nachdem, was ihr da habt. Sollte aber alles funktionieren! Die Bowl sollte eine etwas festere Konsistenz haben als bei einem normalen Smoothie, der ja eher flüssig ist. Durch die gefrorenen Zutaten wird die Bowl fester und cremiger. Wer will, kann auch nur Obst und Gemüse in seinen Smoothie mixen. Die Bowl schmeckt aber auch lecker zusammen mit Soja Joghurt, einem Schuss Milch oder auch Magerquark (für die Nicht-vegane-Variante). Falls euch die Bowl nicht süß genug ist, könnt ihr frische Datteln, Agavendicksaft, Zimt oder ähnliches dazugeben.
Wenn die Bowl die richtige Konsistenz erreicht hat, könnt ihr sie in eine Schüssel füllen und euch mit den Toppings beschäftigen. Ich nutze am Liebsten Produkte mit viel Crunch, wie Knuspermüsli, Cacao Nibs oder die leckeren Protein Crisps von Foodspring. Die haben mega viel Protein und schmecken ähnlich wie Haferflocken (haben aber weniger Carbs und mehr Protein). Auch frische Früchte, Nüsse usw. könnt ihr auf der Bowl verteilen, super dazu schmeckt auch noch ein bisschen Nussmus!
 
MerkenMerken MerkenMerken
Schlagwörter: , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.