Tel Aviv Israel: My personal Travel Guide.

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

TEL AVIV – MY PERSONAL TRAVEL GUIDE

 

 

Tel Aviv – ein Reiseziel, das schon ziemlich lange auf meiner Travel Liste stand. Nachdem ich nun eine Woche mit meinen Mädels dort war, habe ich mich direkt gefragt: Wieso warst du noch nicht viel früher in dieser wunderschönen Stadt?

Da eine meiner Girls, Lan, im Oktober Geburtstag hatte und sich überlegte, den Geburtstag irgendwo anders, am Besten in der Sonne und am Beach, zu verbringen, haben sich meine Münchner Mädels und ich uns gleich angeschlossen und somit stand unser Tel Aviv Trip Ende Oktober kurz bevor! Der Zeitpunkt für die Reise war wirklich sehr gut gelegen, da außerhalb der Hauptsaison nicht so viel los war in Israel und es dort auch nicht mehr allzu heiß war. Wir hatten den ganzen Trip über um die 25 Grad, meist Sonnenschein und perfektes Wetter, um sich am Beach zu rösten, aber auch andere Dinge machen zu können, wie Sightseeing und Shoppen, ohne an der Hitze zu krepieren. Alles in allem war der Urlaub einfach absolut toll und super entspannend.

Ich habe übrigens das erste Mal seit langem wirklich mal wieder so richtig URLAUB gemacht, hatte noch nicht mal meine große Kamera dabei. Das kommt wirklich selten vor. Meinen Laptop hatte ich zwar für Notfälle dabei, allerdings habe ich ihn tatsächlich nur ein paar Mal aufgeklappt, um Musik zu hören. Sonst war wirklich mal Urlaub, Chillen und No Work angesagt und es hat echt gut getan. Ein Großteil der Bilder in diesem Post ist übrigens mit dem iPhone entstanden, da ich das natürlich trotzdem immer dabei hatte und unsere Favorite Spots in Tel Aviv für euch festgehalten habe. Somit kommt heute ein ausführlicher Travel Bericht über unsere persönlichen Hotspots und Highlights der Reise, Restaurant, Bar und Sightseeing Tipps  – ich kann euch Tel Aviv als Reiseziel wirklich nur empfehlen und ans Herz legen!

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

TRAVEL: AN- UND AUSREISE

Die An- und Abreise war wirklich der einzige Part an der Reise, der gar nicht mal so entspannt war. Wir wussten natürlich im Vornherein, dass die Sicherheitsmaßnahmen bei der Reise nach Israel nicht easy werden würden, doch Freunde, hier braucht man echt viel Geduld. Und Zeit. Plant euch einen großen Puffer ein und seid im besten Fall mindestens 3 Stunden vor eurem Flug am Flughafen. Ihr werdet die Zeit definitiv brauchen, glaubt mir! Das wichtigste Essential für die Reise sind euer Reisepass, passt also gut darauf auf, sonst wird die Ausreise wohl eher schwierig!;) Der wird nämlich nicht nur einmal geprüft, bevor ihr in den Flieger steigen dürft. Schon in Deutschland sind die Sicherheitsmaßnahmen echt krass und ihr müsst sowohl mit einer langwierigen Fragerunde vom Sicherheitspersonal, als auch mit einigen Pass- und Taschenkontrollen rechnen. Auch die Ausreise war echt heftig und obwohl wir ca. 3 Stunden vor unserem Flug in Tel Aviv am Flughafen waren, sind wir quasi vom Sicherheitscheck direkt ab in den Flieger. Hier braucht ihr also echt viel Geduld und müsst euch auf sehr lange Wartezeiten einstellen.

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

living in tel aviv

 

Da wir diesmal zu 4. unterwegs waren, haben wir uns direkt für eine Airbnb Wohnung entschieden. So kann man doch nochmal mehr Zeit miteinander verbringen als in einem Hotel Zimmer, ist flexibler und günstiger ist das Ganze natürlich auch. Tel Aviv ist nämlich preislich ungefähr auf dem Münchner Niveau, sei es vom Essen her, als auch vom Wohnen, Taxi fahren, Feiern usw.. Mit einer Airbnb Wohnung seid ihr hier also gut dabei. Unsere Wohnung war nicht nur super schön eingerichtet, gut aufgeteilt (wir hatten zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, ein riesiger Wohnzimmer und eine große Küche), sondern auch noch perfekt gelegen. Wir haben unseren Urlaub in Old Jaffa verbracht, dort ist es nicht so touristisch wie direkt in Tel Aviv Stadt, man erreicht den Strand in ca. 10 Minuten und hat super viele Restaurants, Supermärkte und Shopping Möglichkeiten in der Gegend. Ich persönlich liebe es ja, wenn man bei längeren Aufenthalten seine eigene Küche hat und auch mal zusammen frühstücken oder kochen kann. Außerdem besaß unsere Airbnb Wohnung zwei super süße Balkone, auf welchen wir morgens unseren Kaffee getrunken haben und abends mit einem Wein und Snacks zusammen saßen. Love it! Falls euch die Wohnung interessiert, findet ihr sie HIER.

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

 

FOOD

 

Diesem Punkt wird definitiv am meisten Aufmerksamkeit gewidmet. Ihr wisst ja bereits, wie sehr ich essen liebe und OMG Freunde, wir waren so gut essen in Tel Aviv! Das sind einfach Food Goals, ehrlich jetzt! Ich war schon immer ein riesen Fan von orientalischem Essen und könnte in Hummus, Falafel, Schwarma und den leckeren Gewürzen baden. Somit war Tel Aviv ein kulinarisches Highlight für mich und ich habe euch mal unsere besten Restaurants und Geheimtipps für Food Lover rausgesucht.

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

markets

 

Märkte sind für mich ein absolutes MUSS im Urlaub. Ich liebe es so sehr, morgens früh aufzustehen, wenn es noch nicht so heiß ist und durch die Märkte zu schlendern. Frisches Obst und Gemüse einzukaufen, Einheimische beim Einkaufen zuzusehen, mit den Händeln zu feilschen und durch die Stände zu bummeln. Ehrlich gesagt habe ich in Tel Aviv gar nicht viel geshoppt, das meiste Geld ging tatsächlich für Essen drauf, haha. Was wir aber wirklich zahlreich gefunden haben, ist Schmuck. Ein Großteil von meinen liebsten Schmuckteilen, die ich immer trage, sind tatsächlich aus dem Ausland. Von verschiedenen Märkten und Läden, die ich vor Ort gefunden habe. Ich liebe einfach Dinge, die sonst niemand hat und die ich mir aus Erinnerung aus dem Ausland mitbringen kann. In Bezug auf kulinarische Highlights kann ich euch auf jeden Fall sehr den CARMEL MARKET empfehlen, da gibt es wirklich richtig leckeres Street Food, frische Obst- und Gemüse Stände, süße Leckereien, Nüsse, Gewürze, israelische Spezialitäten und auch frisch gepresste Säfte und Smoothies kann man dort genießen.

 

 


CARMEL MARKET
HaCarmel St 48
Tel Aviv-Yafo
Israel

 

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

 

JAFFA FLEAMARKET

Der bekannte Flohmarkt in Jaffa war tatsächlich direkt bei unserer Wohnung um die Ecke – somit waren wir dort auch einige Male. Nicht nur zum Einkaufen ist der Markt ein echtes Highlight, sondern auch optisch macht der Flohmarkt einiges her. Einfach wirklich ein MUSS für jeden, der mal in Tel Aviv ist. Der Flohmarkt ist übrigens jeden Tag außer Samstags geöffnet und eben kein typischer Flohmarkt, wie wir ihn kennen. Deshalb – schaut es euch an, wenn ihr dort seid! Von Vintage Schätzchen, bis über Souvenirs, Teppiche, Schmuck, Vintage Kleidung, Taschen, Bücher und noch viel mehr, kann man hier so ziemlich alles kaufen. Zwischen den Ständen gibt es natürlich auch wieder viele Leckereien und gute Restaurants und Cafés, in welchen man sich stärken kann.

 


JAFFA FLEAMARKET
Olei Zion St.
Tel Aviv-Yafo
Israel


Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

 

FLORENTIN STRASSEN MÄRKTE

 

Der Stadtteil Florentin ist wirklich auch einen Besuch wert! Florentin war etwa 20 Minuten von unserer Wohnung zu Fuß entfernt und auch mit dem Taxi war man super schnell dort. Bevor wir in einem leckeren Restaurant essen und anschließend in einer Bar waren, sind wir ein bisschen durch die Straßen gelaufen. Hier fallen wir allem wieder die zahlreichen Food Stände mit einer riesigen Auswahl an frischen Gewürzen, Obst, Gemüse, Nüssen und Sweets auf. Natürlich haben wir uns auch hier wieder durchgeshoppt – ich sage ja, mein ganzes Geld ging für Essen drauf! Im Nachhinein wünschte ich mir, noch mehr gekauft zu haben. Die Nüsse, Gewürze, der Tee und alles schmeckt dort einfach so viel besser und sind auch um einiges günstiger als bei uns.

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

The OLD MAN AND THE SEA

 

In diesem Restaurant, welches direkt am Hafen von Old Jaffa liegt, waren wir an unserem letzten Abend vor der Abreise. Perfekter hätte ein letzter Abend gar nicht aussehen können, denn wir sind genau zum Sonnenuntergang dort angekommen und hatten sozusagen ein richtiges romantisches Dinner for 4!

Im Restaurant angekommen, kam direkt ein Kellner zu uns und stellte nicht nur warmes, leckeres Fladenbrot, sondern auch noch eine Unmenge an kleinen Schalen und Schüsseln vor uns ab – das bekommt im Restaurant jeder Gast als Vorspeise! Da wir sowas von ausgehungert waren, genau richtig für uns! Von Hummus, Falafel, Auberginencreme, verschiedene Salate, Couscous und und und war alles mit dabei. Die Schalen werden übrigens immer wieder aufgefüllt, sobald sie leer sind. Ja, hier kann man sich definitiv voll futtern. Das Restaurant ist außerdem für das leckere Seafood bekannt und als Hauptspeise gab es für uns dann auch richtig leckeren Fisch vom Grill, Calamari & Garnelen. Das Essen war absolut super lecker und auch preislich für die Qualität, den Service und die Location wirklich in Ordnung!

 

 


THE OLD MAN AND THE SEA
Retzif HaAliya HaShniya St 101
 Tel Aviv-Yafo
 Israel

 

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

 

 

DR. SHAKSHUKA

 

Shakshuka – eine isarelische Spezialität, die dort vor allem zum Frühstück gegessen wird. Die Pfanne ist voll mit Tomatensauce, Gemüse, Zwiebeln, Kräutern, Ei und optional ist auch noch Fleisch dabei. Ich bin ja leider nicht so der deftige Frühstücker, für mich wäre das eher ein leckeres Abendessen. Trotzdem habe ich natürlich mal bei den Girls probiert und muss echt sagen, das Gericht ist verdammt lecker! Man bekommt es so ziemlich in jedem Restaurant in Tel Aviv, uns wurde Dr. Shakshuka als bester Laden für die isrelische Spezialität empfohlen – geschmeckt hat es auf jeden Fall!

 

 


DR. SHAKSHUKA
Beit Eshel St 3
 Tel Aviv-Yafo
 Israel



Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

ANITA ICE CREAM

 

Das Beste Eis, das wir seit langem geschleckt haben. ANINA ICE CREAM wurde uns auch von einigen Leuten empfohlen und stand auch auf meiner To Do Liste für Tel Aviv – wir wurden nicht enttäuscht! Unser Highlight der Sorten war „Salted Cashew“, das auch noch mit weißer Schoko Sauce überzogen war. Ja, so gut es klingt hat es auch geschmeckt. Ich glaube, es gibt noch einige weitere ANITA Läden in Tel Aviv, wir waren in Florentin, sogar zweimal hintereinander, weil es halt doch so gut war! Neben frischer Eiscreme hab es hier übrigens auch Frozen Yoghurt mit super vielen Toppings.

 

 


ANITA ICE CREAM
Florentine St. 3
Tel Aviv-Yafo
Israel

 

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

 

 

SALUF & SONS

 

Nach dem Eis ist vor dem Dinner. Ja, so lässt es sich im Urlaub eben leben. Nachdem wir eine Portion Eis bei ANITA verschlungen haben und ein bisschen durch die Straßen von Florentin schlenderten, ging es für uns zu SALUF & SONS. Vom Aussehen her hat das Restaurant etwas von einem Bistro, in dem man eben relativ schnell eine Kleinigkeit zwischendurch isst. Das Essen war aber auch hier wieder so unfassbar gut, dass das Restaurant definitiv auch einen eigenen Punkt in meiner Highlight Liste bekommt. Neben frischen isarelischen Salaten, gibt es hier auch wieder Shakshuka, Wraps, Couscous Gerichte und leckere frittierte „Wraps“, die ähnlich wie Börek schmecken. Ein Träumchen, ich sags euch! Übrigens – in Israel heißt es eigentlich so gut wie immer „Share your Meals“. Ich liebe es ja, mir im Restaurant mein Essen zu teilen, so kann man mehrere Gerichte auf einmal probieren. Sobald man im Restaurant ankommt und bestellt hat, werden gleich kleine Teller für jede Person gebracht, damit man das Essen aufteilen kann.

 


SALUF & SONS 
Nahalat Binyamin St 80
Tel Aviv-Yafo 
Israel

 

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

 

 

AMERICAN BURGER

 

Der perfekte Burger nach dem Feiern! Oh yes, das war highly needed. An dem Geburtstag meiner Freundin waren wir erst in einer Bar, die ich euch gleich noch vorstellen werde. Da wir ungefähr 4 Stunden dort waren und unser Essen somit schon lange verdaut, sind wir nachts noch auf einen Abstecher zu „American Burger“. Laut den Locals, die wir an diesem Abend kennen gelernt haben: „The best Burgers in Town!“. Nach einer Onion Flower, Pommes und Burger ging es uns dann direkt besser und wir sind vollgefuttert und zufrieden in unsere Betten gefallen. Leider habe ich dort kaum Bilder gemacht, da wir alle ziemlich fertig waren und das Essen viel zu schnell verschlungen haben, haha! Das Onion-Flower-Fries-Massaker habe ich aber noch festhalten können – nachts schmeckt sowas doch gleich noch viel besser!

 

 


AMERICAN BURGER
Allenby St 112
Tel Aviv-Yafo
Israel

 

 

 

 

ONZA

 

Definitiv eines meiner absoluten Food Highlights des Urlaubs! Ja ich weiß – irgendwie war alles ein Highlight! Aber das ONZA war wirklich richtig richtig gut. Deshalb sollte man auch auf jeden Fall vorher reservieren, denn es ist meist eine mega Schlange vor dem Restaurant! Hier gibt es türkische Spezialitäten und natürlich haben wir wieder einige verschiedene Gerichte bestellt, die wir uns dann geteilt haben. Dieses Brot mit der warmen Auberginen Creme… Hell yes!  Auch der Tomaten Salat mit Feta und Walnüssen ist wirklich zu empfehlen!

 

 


ONZA
Rabbi Hannina St. 3
Tel Aviv-Yafo
Israel

 

 

 

 

BARS

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

 

THE PRINCE

 

Im THE PRINCE haben wir den Geburtstag meiner lieben Lani gefeiert. Wir wollten unbedingt in eine Rooftop Bar in Tel Aviv, in der wir gut essen und entspannt den Geburtstagsabend verbringen können. THE PRINCE wurde uns von einigen Freunden, als auch von Locals dort empfohlen, somit MUSSTE die Bar ja wirklich gut sein! Und was soll ich sagen – auch hier haben sowohl die Location, als auch das Essen und die Drinks unsere Erwartungen übertroffen! Wir saßen auf einer super süßen Dachterrasse in Tel Aviv Stadt, umgeben von schönen Pflanzen und Lichterketten. In der Bar waren hauptsächlich Einheimische – für mich immer ein Zeichen, dass die Lokalität gut sein muss! Und das war sie auch! Das Essen war 1A – vor allem die Eggplant Fries und das Bacon French Toast! Ein absoluter Traum! Auch der Wein und mein Cocktail mit Basilikum haben gut geschmeckt, somit blieb es nicht bei einer Runde! Hier haben wir übrigens auch wieder den Tel Aviv Lifestyle der Locals mitbekommen – obwohl wir an einem Montag in der Bar waren, wurde es erst gegen 22h Uhr richtig voll! Die Leute in Israel kosten jeden Tag richtig aus und genießen ihr Leben in vollen Zügen! Sie sind auch wirklich immer gut gelaunt, total freundlich und helfen immer weiter! Love it!

 

 


THE PRINCE
Nahalat Binyamin St 18
Tel Aviv-Yafo
Israel

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

drama Bar

 

Die DRAMA BAR war zwar nicht so mega wie The Prince, doch auch hier hatten wir einen tollen Abend und gute Drinks. Eigentlich war unser Plan, nochmal eine Rooftop Bar zu besuchen, doch das Wetter hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es war super windig und hat letztendlich auch gewittert, somit waren wir froh, eine überdachte Bar gefunden zu haben. Die Drama Bar verwandelt sich an manchen Tagen auch zu einem Club, in dem es scheinbar ziemlich abgehen soll! Wir waren allerdings so fertig vom langen Tag, dass wir nach einem Drink und leckeren Churros ab ins Bett gefahren sind!

 

 


DRAMA BAR
Nahalat Binyamin St 52
Tel Aviv-Yafo
Israel

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland

 

 

 

OUTDOOR FITNESS

 

Wie, du machst im Urlaub Sport? Ja, das mache ich! Sport ist für mich kein MUSS oder Laster, ich liebe es, mich zu bewegen, auszupowern und den Tag mit einer aktiven Laufrunde, einem HIIT Workouts oder Pilates zu beginnen. Meist habe ich morgens ein kurzes Home Workout in unserer Wohnung gemacht, doch an einem Morgen bin ich dann auch eine Runde am Meer entlang gejoggt und habe super viele Outdoor Gyms entdeckt. Richtig nice! Sowas sollte es definitiv auch öfter in Deutschland geben (am Besten auch mit Meer dazu!:P). Mit so einer View trainiert es sich doch gleich viel besser!

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

 

 

BEACH

Natürlich gibt es in Tel Aviv zahlreiche Strände, die man entdecken kann. Wir waren allerdings immer nur an einem Strand, dem „ALMA BEACH“ in Old Jaffa, da es dort super entspannt und leer war und der Strand gerade mal 10 Minuten Fußweg von unserer Wohnung entfernt lag. Das Wasser war übrigens noch richtig angenehm warm, obwohl es bereits Oktober war und die Temperaturen nicht mehr allzu heiß. Hier bin ich übrigens auch entlang gejoggt (ihr findet dort auch die Outdoor Gyms) und da es an dem Tag so super windig war, wurde der komplette Beach, an dem wir uns eigentlich immer gesonnt haben, vom Wasser umspült. Heftig oder?




ALMA BEACH
Tel Aviv-Yafo 
Israel

 

 

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

Lauralamode Tel Aviv Israel Travel Reisen Travel Guide Jaffa Jerusalem Travelblogger Fashion Berlin Munich Fashionblogger Food Lifestyle Deutschland4

 

ANZEIGE
*Post enthält unbezahlte Empfehlungen

Schlagwörter: , , , , , , ,

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.